Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Buderus GB132 mit RC30: Fehler IC Wärmetauscher
Verfasser:
GB132 Nerd
Zeit: 11.02.2017 16:30:55
0
2476105
Hallo,

die Gastherme ist nun 10 Jahre alt und hatte vor einem Monat eine Wartung durch den Fachmann.

Leider tritt nun bei der Warmwasserladung immer öfter der Fehler 1C auf. Inzwischen weiß ich, daß wohl der Wärmetauscher von innen entkalkt bzw. gewechselt werden muß. Ich würde gerne den Austausch des Wärmetauschers um 6 Monate verzögern.

Die Fußbodenheizung läuft ja tadellos und nur WW-Ladungen bereiten Probleme, da für diese die max. Heizleistung ausgeschöpft wird. Eine Begrenzung der Leistung am BC10 ist jedoch NICHT für Warmwasser gültig, auch der Jumper auf der Rückseite gilt nur für eine Leistungsbegrenzung der Fußbodenheizung (Heizkreis 2).

Gibt es einen Weg die max. Leistung (auch) für Warmwasser zu begrenzen?

Kann ich die Kesseltemperatur für Warmwasser begrenzen?

Der Service Menupunkt "Kesseldaten/Max. Auschalttemp" ist auf meiner RC30 nicht verfügbar, obwohl die Regler an der RC10 auf Auto stehen. Auch dieser Menupunkt könnte das Problem lösen helfen. Eine Reduzierung der Warmwasser Soll-Temp. auf 45°C hat eine leichte Verbesserung gebarcht, reicht jedoch nicht aus.

Danke für Eure Ratschläge.

Verfasser:
nixahnung
Zeit: 11.02.2017 17:25:34
0
2476132
Hallo, nein, es geht nicht.
Gerade für dieses Gerät ist der WT nicht sehr teuer.
Lass ihn tauschen. Ein versierter Techniker macht das in 30 Minuten.

Verfasser:
Green7
Zeit: 12.02.2017 08:00:45
0
2476275
Ja das geht mit dem Logasoft Servie Key und der Logamatic Ecosoft.
Du wirst aber nicht darum herrrum kommen den WT tauschen zu lassen.
Der kostet ca 250€ + 1,5 Std Arbeit

Verfasser:
nixahnung
Zeit: 12.02.2017 09:30:27
0
2476286
Zitat von Green7 Beitrag anzeigen
Ja das geht mit dem Logasoft Servie Key und der Logamatic Ecosoft.
Du wirst aber nicht darum herrrum kommen den WT tauschen zu lassen.
Der kostet ca 250€ + 1,5 Std Arbeit



Stimmt. Die Speicherüberhöhung kann man etwas herunternehmen.
Die Leistung von 123% bei WW nicht.
Die liegt im KIM.

Der Eingriff in die Elektronik wird fast genauso teuer wie ein neuer WT. Warum also.

Verfasser:
terry_mccann
Zeit: 13.06.2019 07:37:47
0
2794428
Hallo Netz,

mal eine Frage: ich habe hier win Angebot zum Tausch des Wärmetauschers liegen, da die Reinigungsintervalle so langsam kürzer werden.

Ich lese ja immer, der Tauscher an sich liegt bei um die 200€ , der Wechsel bei 1,5 Arbeitsstunden.

Mein Angebot ist aber 700 €, es beinhaltet unter Anderem die Vorder und Hinterschale für je 150€.

Ist das wirklich nötig, die mitzutauschen? Verschleissen die Schalen auch mit?

Danke für Eure Antworten.

Verfasser:
Do Mestos
Zeit: 13.06.2019 11:12:38
1
2794499
Hi
Habe ich so noch nicht gesehen. Kommt natürlich darauf an ob die Schalen stark korrodiert sind. Dann wird es natürlich noch aufwändiger.

Im Normalfall den Rohrwendeltauscher, eventuell neue Dichtungen, raus und wieder rein. Man muss da jetzt nicht hetzen... so zwei Stunden mit An und Abfahrt komplett sind realisitisch.

Gruss
Dom

Verfasser:
terry_mccann
Zeit: 13.06.2019 20:49:27
0
2794689
Glaub eher, der will mich übern Tisch ziehen. Da ist nix korrodiert, war dabei, als sie das gereinigt haben.

Aktuelle Forenbeiträge
onyx.dop schrieb: Herzlichen Dank für eure Antworten. Habe die Gute am Wochenende mal geöffnet und war verwundert, dass ich ohne Demontage diverser Verkabelungen und Platinen überhaupt nicht an das MAG hinkomme. Somit...
hotstone2000 schrieb: @Reggae Kala Jupp, aber mir wäre eine "Übergangslösung" für den ersten Moment (das HEISSE WETTER) wichtig. Der Service kommt sicher bald, aber wenn mir einer ne "Notlösung" hätte die mir ermöglicht die...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik