Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Erfahrungen mit Boost- und Kühlfunktion der Luft/Luft Wärmepumpe Proxon
Verfasser:
Michael Rentzsch
Zeit: 18.06.2019 08:54:30
0
2795856
Kontaktformular

Hallo,
gemeinsam mit meinen beiden Kindern und meiner Exfrau habe ich ein Streif Dreifamilienfertighaus mit 3 separaten Proxonanlagen gebaut und im April des Jahres bezogen.
Die ersten wärmeren Tage in diesem Jahr zeigen aber das das System nicht in der Lage ist angenehme Kühle bzw. einen erholsamen Schlaf herzustellen (Werbespruch auf der Homepage der Firma Zimmermann).
Gestern am 17.06.2019 um 09:06 Uhr hatten wir nachfolgende Anzeige im Display: Komfort - Luftstufe 4 - Raumtemperatur 26,5 C - Zulufttemp. zu hoch.
Da die Temperaturen in Zukunft eher noch steigen werden haben wir die Befürchtung uns für das falsche System entschieden zu haben.
Kennt jemand das Problem und weiß was wir eventuell bei der Einstellung falsch gemacht haben könnten oder was wir sonst tun können?
Danke vorab für eine Info
Gruß
Michael Rentzsch

Verfasser:
A. Klein
Zeit: 27.06.2019 15:35:25
0
2797932
Hall Herr Rentzsch,

drei separate Anlagen! Du liebe Güte, wie groß ist das Haus...?
Zu Ihrer Frage: Wir haben die gleiche Anlage in einem Weberhaus. Bei sehr heißen Außentemperaturen gibt es vor allem eins: Tagsüber beschatten! Bei uns fahren (gesteuert) alle Rollläden runter, wenn wir das Haus verlassen. Die Proxon läuft dann im Eco Sommer Betrieb, tagsüber (ab 10 Uhr) Luftstufe 1. So kommt nur sehr wenig warme Luft ins Haus. Man kann auch tagsüber mal ganz abschalten. Abends/nachts (ab 22.30 Uhr bei uns) dann Luftstufe 4, so dass viel kühlere Luft einströmt. Zusätzlich wird morgens gut gelüftet (wenns noch kühl ist). So haben wir in den vergangenen Tagen draußen 36 Grad und drinnen (wenn wir nach Hause kommen) 24/25 Grad. Problematisch wird das nur, wenn es nachts und frühmorgens nicht mehr richtig abkühlt, so wie letzte Nacht: Hier fiel die Temperatur nicht unter 24 Grad. Heute haben wir daher 27 Grad drinnen und 33 Grad draußen...
Wichtig: Die Anlage ist hier nicht das Problem. Es ist vor allem wichtig ordentlich zu beschatten. Die Proxon kann dann etwas "beisteuern" aber das ist eher marginal. Wichtig ist, sich mit der Anlage nicht die Hitze tagsüber ins Haus zu holen, daher Luftstufe 1 oder auch mal ausmachen, da passiert nichts.

Jetzt müssen Sie aber erst mal wieder die Hitze rausbekommen... - hoffentlich hat es eine kühle Nacht...
Grüße,
a.klein

Aktuelle Forenbeiträge
Haeuslbauer_noe schrieb: Tut mir leid, wenn’s etwas konfus formuliert war :) Ich hab es diese Nacht nochmal beobachtet, da wir nachts aus Lärmgründen...
lowenergy schrieb: Bei uns sind doppelt so viel Liter Heizkreiswasser pro Stunde in den 6 Einzelheizkreisen unserer Fußbodenheizung unterwegs,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
 
Website-Statistik