Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Tauchdruckpumpe mit schwimmender Entnahme
Verfasser:
Bib007
Zeit: 17.06.2019 18:31:02
0
2795741
Hallo,
ich möchte für Gartenbewässerung, WC, Urinal, Waschmaschine eine Tauchdruckpumper in unsere Zisterne hängen. In die Zisterne laufen tgl. ca 4 m3 frisches Wasser aus unserer Drainage ums Haus nach (Überlauf geht in einen nahen Drainagegraben).

Da die Leitungen ins Haus zu lange sind (ca. 30m DN40 PE-Rohr) funktioniert das mit einer normalen Saugpumpe (Gartenpumpe) nicht so toll.

Daher möchte ich eine Tauchdruckpumpe, möglichst mit schwimmender Entnahme.

Soll ich nach einer der seltenen Pumpen mit Anschluss für eine schwimmende Entnahme ausschau halten oder kann man auch eine "normale" Tauchdruckpumpe z.B. in ein 200er KG-Rohr stellen, an das unten ein schwimmende Entnahmeschlauch angeschlossen wird? Funktioniert sowas oder ist das Murks?


Kann mir jemand ggf. eine gute haltbare Pumpe empfehlen?

----------------------------

Was mich noch interessieren würde: Die Pumpen sind ja nicht für viele kleine kurze Entnahmen hintereinander ausgelegt. Wie schaut das mit einem Urinal aus? Da wird ja nicht viel Wasser angefordert? Oder mal kurz am Gartenwasserhahn Hände waschen?

Verfasser:
winnman
Zeit: 18.06.2019 18:40:44
0
2796030
Nimm eine "normale" Tauchpumpe und hänge die an einen Schwimmer so dass die ca. 50cm unter der Wasseroberfläche hängt. (zB.: 25l Kanister) dann mit einem Schlauch der alle Eventualitäten abdeckt (ganz leer, ganz voll) sowie mit entsprechend langem Kabel.

Verfasser:
Bib007
Zeit: 18.06.2019 20:59:20
0
2796075
Normale Tauchpumpe ohne Druck (Schmutzwassertauchpumpe) oder normale Drucktauchpumpe einfach so ins Wasser hängen ohne schwimmende Entnahme?

-----

Also die schwimmende Entnahme wollte ich eigentlich schon. Wenn die Zisterne etwas leerer wird und die Pumpe dann 30cm übern Boden hängt, wird wohl Schmutz aufgewirbelt werden. Außerdem müssen diese Tauchdruckpumpen doch komplett im Wasser sein zwecks Kühlung?

Aktuelle Forenbeiträge
Haeuslbauer_noe schrieb: Tut mir leid, wenn’s etwas konfus formuliert war :) Ich hab es diese Nacht nochmal beobachtet, da wir nachts aus Lärmgründen...
lowenergy schrieb: Bei uns sind doppelt so viel Liter Heizkreiswasser pro Stunde in den 6 Einzelheizkreisen unserer Fußbodenheizung unterwegs,...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Die ganze Heizung aus einer Hand
Mit Danfoss ist alles geregelt
Website-Statistik