Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Alle
Foren
Espa Aspri 15-X für Gartenbewässerung
Verfasser:
ThomasSeiler
Zeit: 18.06.2019 17:40:22
0
2796013
Hallo,

ich habe mir hier angemeldet, weil ich auf der Suche nach einem Hauswasserwerk für unseren Brunnen viele interessante und gute Beiträge in diesem Forum gelesen habe.

Bevor ich eine Pumpe bestelle und installieren lasse, wollte ich kurz mein Vorhaben schildern und würde mich freuen, wenn ich Feedback, Anregungen, Vorschläge etc. bekomme.

Wir haben einen neuen Schlagbrunnen (ca. 5m tief geschlagen und Wasser ab ca. 2m Tiefe), bei dem ich aktuell täglich fleißig mit einer Schwengelpumpe pumpe, um den Sandanteil im Wasser zu reduzieren. Geplant ist, die Schwengelpumpe wieder abzubauen und nach einem Vorfilter ein Hauswasserwerk zu installieren. Dieses soll zwei Wasserhähne versorgen. Einen 1-Zoll Hahn zum schnellen Befüllen einer Gießkanne, Eimer, Planschbecken und einen 3/4 Zoll Hahn yum Anschließen einer Gartenbewässerung.

Der Brunnen ist neben der Rückwand unserer Garage, die an den Garten grenzt. Plan ist, ein Rohr in die Garage zu führen, dort Vorfilter und Pumpe zu installieren und einen Hahn innen (Bewässerung) zu haben und den zweiten raus in den Garten (Befüllen) zu führen.

Da die Bewässerung Nachts passieren soll, habe ich ein leises Hauswasserwerk gesucht und bin auf das ESPA Aspri 15 gestoßen.

Dort gibt es 15-3, 15-4 und 15-5 sowie B, MB, GG, ... (?) Versionen.
Ich würde (mehr aus dem Bauch heraus) zu dem Aspri 15-4 MB mit Kit 02 tendieren. Allerdings weiss ich nicht, ob das überdimensioniert, die richtige Version (Messing statt Grauguss, glaube ich), etc. ist für meinen Zweck.

Was meint ihr?

Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
UP-fix
Messstationen
Verteilerstationen
Regelstationen
Website-Statistik