Cookies erleichtern die Bereitstellung der Dienste auf dieser Website. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
Unsere News können Sie auch bequem als Newsletter erhalten!

SzeneNews vom 20.06.2019

Studie von ServiceValue in Kooperation mit dem Handelsblatt verglich 13 Badausstatter

ELEMENTS Nummer 1 bei der Kundenberatung

Spitzenplatz für die Ausstellung des Fachhandwerks: Die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ hat ELEMENTS jetzt zum Branchenbesten gekürt – zur Nummer 1 in der Kundenberatung. Basis der Untersuchung „Beste Kundenfachberatung“ war eine repräsentativ ausgesteuerte Online-Erhebung der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue.

Bild: ELEMENTS
Bild: ELEMENTS

Insgesamt hat das Institut Kunden von Dienstleistern und Einzelhändlern aus mehr als 30 Branchen befragt. Um herauszufinden, wer die beste Kundenfachberatung bietet, wurden über 17.000 Verbraucherurteile eingeholt. Im Bereich der Badausstatter wurden 13 Badausstatter genannt und bewertet.

Professionelles Teamwork überzeugt die Verbraucher

Das Zusammenspiel von Fachhandwerkern und Badverkäufern kommt beim Verbraucher an. In Folge seiner Wahl auf den Spitzenplatz erhielt das bundesweit in über 240 Ausstellungen gelebte ELEMENTS-Konzept das Prädikat „Beste Kundenfachberatung“. Die Verbraucher bewerteten die Beratung nach zehn Kriterien, beispielsweise nach der ersten Kontaktaufnahme, der fachlichen Kompetenz und der Angemessenheit des zeitlichen Aufwands. In die Rangliste flossen die Urteile von Kunden ein, die sich in den letzten zwölf Monaten vom jeweiligen Anbieter beraten ließen.

Digitalisierung erhöht Ansprüche an persönliche Beratung

Wie wichtig die persönliche Beratung gerade in dieser schnelllebigen Zeit ist, untermauert der Artikel des Handelsblatts „Die neue Kundennähe“, der im Zusammenhang mit der Studie erschienen ist. Die Digitalisierung erhöht die Ansprüche an die persönliche Beratung, stellt das Wirtschaftsblatt prominent unterhalb der Headline fest. Und im Text heißt es: „Während Onlinehelfer meist einfache Anfragen beantworten, erwarte der Kunde vom Berater vor Ort Orientierung im Dschungel immer komplexerer Produkte und möglichst passgenaue Angebote.“ Der klassische Service bleibe wichtig – gerade bei emotionalen und komplexen Themen. Komplexen Themen, wie einer Badsanierung, einem Meisterstück aus mehr als 1.000 Teilen.

Themenverwandte Inhalte
Aktuelle Forenbeiträge
Sanchez1970 schrieb: Hallo zusammen, habe eine Verständnissfrage zum Verlegeabstand. zum einen wird ja immer verlangt, dass man eine...
lowenergy schrieb: @pieter.boers. Pellets haben einen Heizwert von circa 4,8 kWh pro Kilogramm. Daraus abgeleitet sind 5300 kg x 4,8 kWh/kg...
ANZEIGE
Hersteller-Anzeigen
Environmental & Energy Solutions
Haustechnische Softwarelösungen
Website-Statistik